Reparatur eines Amiga 600 mit RAM Problemen

Heute mal wieder was aus der Ecke: Das gibts doch nicht! Ein Amiga 600 eines Users verirrte sich zu mir, mit dem Symptom das er nicht mehr geht der Fehler war schnell gefunden: RAM im Eimer! Und das sogar sichtbar. Ich habe keine Ahnung wie man es schafft, das man den Speicher so killt, aber irgendwer wird schon wissen wie er das hinbekommen hat. Ist auch nun egal, ich weiß das ich ihn wieder hinebkommen habe, und das interessiert mich viel mehr! Also hier ein paar kleine Bilder:

Vorher

Sichtbare Schäden. Unschwer zu sehen was hier wohl falsch ist.

Vorher

Ich habe keine Ahnung wie man sowas schafft, aber irgendwie muss es wohl gehen.....

Vorher

Im Blitzlicht sieht man sehr schön die Verfärbungen am Chip

Eingebaut

Was solls....runter damit und erstmal sauber machen.

Eingebaut

...und rauf mit dem neuen Speicher. Ist zwar EDO RAM, aber das sollte kein Problem sein.

Vorher

Fertig verlötet. Nur noch sauber machen. Funktionstest hat der A600 schon hinter sich. Und geht wieder!

 

Wieder einen kleinen gerettet. Damit kann dieser A600 schon bald wieder zu seinem Besitzer zurück und er kann damit was schönes bauen. Viel Spaß damit!