Pegasos II



Nun, ich besaß ja den Sam440ep, was wirklich schon ein richtig feines Computerchen war. Aber leider war mir die Leistung dieses Gerätes dann doch zu schwach. Also hielt ich Ausschau nach was anderem, etwas besserem und vor allem schnellerem. Und ich wurde fündig. auf www.amiga.org bot man ihn an, den Pegasos II G4! Das war ja mal wirklich ein verlockendes Angebot, wo ich nicht "nein" sagen konnte, und ich entschloss mich kurzerhand für den Erwerb dieses schönen Computers. Da Amiga.org jedoch keine deutsche Seite war, war das Problem, das der Rechner natürlich auch nicht auch Deutschland kam, sondern aus dem Ausland, besser gesagt aus Ungarn, naja, wenigstens noch in der EU, was die Portokosten noch im Ertragbaren Rahmen hielt. Um das ganze finanzieren zu können, musste zwar mein geliebter und eben erst fertig gestellter Amiga2000/060 dran glauben, aber das war es mir wert! Schon nach wenigen Tagen, war es dann soweit, der PegasosII war da. schnall ausgepackt und dann direkt man angeschlossen, hier mal ein paar Bilder dazu:

 

Pegasos II G2 - die Wucht in Tüten!
Pegasos II G4!

Von Innen mal betrachtet
Etwas wüst...

AmigaOS4.1
lecker Erweiterungen....

AmigaOS4.1
Passende Hardware für AmigaOS4.1.2

AmigaOS4.1
Auch von außen sehr schick!

So sieht mein gutes Stück im Moment aus:

Technische Daten:

Gehäuse: mATX Minitower in schwarz
Board: bplan Pegasos II Re. 2B3
CPU: Motorola PowerPC G4 7447 @ 1,2 GHz
RAM: 1024 MB DDR RAM von Kingston
Grafik: ATI RadeOn 9250 (AGP) mit 256 MB RAM in 128 Bit
Sound: Soundblaster live 5.1
Ethernet: 2x 100/1000 MBit RJ45
USB: 1x USB2.0 intern; 2x USB2.0 extern
HDD: 200 GB IDE und 160 GB IDE 3,5" HDD
CD-ROM: DVD-ROM und CD-Brenner
Betriebessystem: AmigaOS4.1.2,  MorphOS 2.2 Demo
Da das Gehäuse doch nicht so gut war wie ich hoffte, was Stabilität und Verarbeitung angeht und gerade mal wieder was "geniales" auf dem Markt verfügbar war, habe ich das ganze noch mal umgebaut. Erst in einen Commodore Gaming Tower, aber dieser war auch wieder zu groß und nahm mit wertvollen Platz weg. Daher wieder, ein dritter und hoffentlich letzter Umbau: Bilder dazu gibt es unter "Pegasos HTPC"