Amiga 4000 Tower



DER Power Amiga, ein Traum für viele, hier wird er real. Hier mein Amiga 4000 T. Es ist ein Modell von Escom, bzw. Amiga Technologies. Neu gekauft, und liebevoll Stück für Stück aufgebaut und alles ordentlich zusammengefügt, ist über mehrere Jahre mein Amiga gewachsen, bis heute zu einem sehr schönen, schnellen und Leistungsfähigen Computer.
Mein Amiga 4000
Amiga 4000 T mit offener Frontklappe

Mein Amiga 4000
auch von vorne

Mein Amiga 4000
... und nochmal von vorne.

Blaue Floppy LED
Amtrade HD Floppy mit blauer LED

Steckboard
Alle Anschlüsse, beschriftet, weil besser ist das.

Erweiterungskarten
Hier steckt die Power, Grafikkarte, Soundkarte, MultiFaceCard, Ethernet, ISDN...

CS PPC
Cyberstorm MK II mit SCSI

alles zusammen
Das komplette Board mit allem

nackig!
Der komplette Rechner von innen

 

Wie schon auf dem Bild zu erkennen, ist von einem originalen A4000T/040 nicht mehr viel geblieben. In Zahlen sieht das so aus:


Amiga Modell: Amiga 4000 T (Amiga Technologies)
Revision: 4
ChipSet: AGA
Kickstart: 3.1
ChipRAM: 2 MByte
FastRAM: 144 MByte
CPU: MC68060 / 50 MHz
FPU: MC68060 / 50 MHz (intern)
Laufwerke: 1,76 MByte (AmTrade)
Festplatten: 80 GByte IDE Western Digital (IDE)
Optische Laufwerke: 2x Toshiba 24x SCSI CD-ROM
16x Yamaha SCSI CD-RW
Erweiterungen: Cyberstorm MK II mit SCSI Modul
X-Surf 10 MBit Ethernet
Subway USB
PicassoIV mit PalomaTV und Concertio
ISDN Surfer
MultifaceCard 3
topolino
 

Rechner zerlegt und umgebaut!